Exzellent
Kundenbewertungen
4.9/5.0
Sterne
491 Bewertungen
von echten Kunden
home
0  Warenkorb
schliessen
Mein Einkaufswagen
CartDer Warenkorb ist leer!
Ausgewählte Partnershops
Ab einem Warenwert von 50,- €
entfallen die Versandkosten in DE
Navigation
Kopfzeile
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

leer
Art-Nr.:
rit-202/7241-150x100

Mehr von...

  • sandy|kuscheldecke-wohndecke-ritter-Perulama-215-2184.jpg
  • sandy|kuscheldecke-wohndecke-ritter-Perulama-215-2802.jpg
  • sandy|kuscheldecke-wohndecke-ritter-Perulama-215-1.jpg
  • sandy|kuscheldecke-wohndecke-Perulama-215-3.jpg
  • sandy|kuscheldecke-wohndecke-ritter-Suri-Baby-210-7241.jpg
  • sandy|kuscheldecke-wohndecke-ritter-Lima-Star-201-7241.jpg

Größe

schliessen

Verfügbarkeit

Möchten Sie informiert werden, wenn dieses Produkt wieder verfügbar ist? Dann tragen Sie einfach Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse hier ein.


Eintragen
121,00 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
 MO, 17. Dez. - MO, 24. Dez.
Menge


So bezahlen Sie bequem bei uns:
  • Vorkasse, inkl. 3% Skonto
  • Nachnahme (nur D)
  • LastschriftRechnung

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?
 +49 (0) 39205 41648
 Anfrage per Mail
Produkt-Info Technische Daten Fragen & Antworten Empfohlenes Zubehör für dieses Produkt

Material:
  • aus 50% Alpaka und 50% Schurwolle,
  • Alpakahaar ist innen Hohl, im Gegensatz zur Schafswolle, darum besonders leicht und wärmeausgleichend. Die feinen Haare haben winzige besonders eng anliegende Schuppen, dadurch wird die Wolle besonders glatt und das Licht reflektiert im seidigen Glanz.
  • Schurwolle wird durch das Scheren des lebendigen Tieres gewonnen, sie ist somit die hochwertigste Wolle.
Größe:
  • 150 x 100 cm,  750 g
  • 150 x 200 cm, 1500 g
  • 150 x 220 cm, 1650 g
Besonderheiten:
  • Alpaka ist seidig glänzend, wärmeausgleichend, besonders leicht, sehr weich und fein, elastisch, widerstandsfähig
  • Naturhaar besitzt einen natürlichen Restfettgehalt, dieser wirkt natürlich gegen Schmutz.
  • Naturhaardecken wirken feuchtigkeitsregulierend.
  • Alpaka gibt es in über 30 Naturfarben.
  • Umrandung der Decke mit Einfassband.
Pflegehinweise:
  • Am besten erholen sich Naturhaardecken, wenn Sie diese über Nacht bei hoher Luftfeuchtigkeit aushängen.
  • Handwäsche ist möglich.
  • Nicht chemisch Reinigen!
  • Es gibt aber auch moderne Waschanlagen, welche eine Naturhaarwäsche von Woll- und Naturhaardecken durchführt.



Produktmaß
Produktmaß
Produktmaß

Die Inhaber sind Nachkommen des seit 1766 bestehenden Familienbetriebes Gebr. Uebel OHG, Rossbach in Böhmen. Der Familienbetrieb produzierte ausschließlich Heimtextilien und beschäftigte bis zu 2.500 Mitarbeiter in Rossbach und Adorf (Sachsen).

Nach dem Krieg war Herr Dipl.-Ing. Friedrich Ritter zunächst selbständig tätig und dann seit 1964 über 30 Jahre lang in der Firma Wolldeckenfabrik Weil der Stadt AG für Rohstoff-Einkauf sowie Entwicklung und Fertigung der Heimdecken verantwortlich. Herr Friedrich Ritter trug maßgeblich zum Rang und Namen der Firma Wolldeckenfabrik Weil der Stadt AG bei (u.a. durch eigene Patente, Teddyveloursverfahren u. dgl. mehr). Als Nachfolger von Herrn Friedrich Ritter wurde Herr Dipl.-Ing. Christian Ritter 1991 – 1994 für dessen Aufgaben in der Wolldeckenfabrik Weil der Stadt AG eingestellt.

Die Firma Ritter Decken wurde am 30.4.1995 gegründet. Nach dem Tod von Herrn Friedrich Ritter wird die Firma Ritter Decken seit 2002 von seinem Sohn und bisherigen Teilhaber Herrn Christian Ritter als Einzelfirma weitergeführt. Der Einkauf unserer kostbaren Naturhaare (Kaschmir, Kamelhaar, Alpaka, Angora und Schurwollen) erfolgt durch sorgfältige Auswahl und Prüfung durch den Firmeninhaber persönlich.

Nur beste Rohstoffe werden verarbeitet. Nach seinen Spezifikationen werden die Rohstoffe gesponnen, gewebt und ausgerüstet.

Kaschmir-, Alpaka- und Kamelhaare bieten zahlreiche natürliche Naturfarben, welche ungefärbt verarbeitet werden. Alle unsere 100%igen Naturhaardecken sind naturbelassen, d.h. nicht carbonisiert, nicht eulanisiert. Die Decken werden ausgiebig mit ÖKO-Waschmittel gewaschen.

«Die Gesundheit unserer Kunden liegt uns besonders am Herzen.»

Durch unsere Tradition und langjährige Erfahrung haben wir viel Wissen gesammelt, das in unsere Produkte einfließt. Um unseren Kunden aktuelle Farben und Muster in unseren Decken und Plaids anbieten zu können, arbeiten wir mit internationalen Trendagenturen zusammen. Gefärbte Decken werden mit hochwertigsten Farbstoffen gefärbt und besitzen höchste Nass- und Trockenechtheiten.

Wissenswertes zu Material sowie Pflegehinweise

Pflegehinweise

Am besten regenerieren sich Naturhaardecken, wenn sie diese bei einer hohen Luftfeuchtigkeit (z.B. während Regen im freien, geschützten, überdachten Bereich) aufhängen.

Waschbarkeit

Prinzipiell können Sie die Naturhaardecken auch im schonenden Wollwaschprogramm (am besten Program- me mit den Symbolen für Handwäsche) möglichst kalt waschen. Die Schleuderdrehzahl (max. 400 U/min) so- wie Schleuderzeit (max. 3 min) sollten gering gehalten werden. Bitte pro Waschgang nur eine Decke waschen. Verwenden Sie kein Waschmittel mit Chlorzusatz, sondern lediglich ein handelsübliches Wollwaschmittel, Lanolin oder Haarspülung (Conditioner). Dieses füllen Sie bitte in das vorgesehene Fach für „Hauptwaschmittel" ein.

Bitte die Decke zum Trocknen, ohne auswringen, an der Luft auf ein Handtuch auslegen. Bei einer Maschinenwäsche wird vom Hersteller keine Garantie übernommen.

Positive Eigenschaften von Naturhaardecken

Die Wollen und Haare unserer Naturhaardecken haben einen natürlichen Restfettwertgehalt von ca. 0,7 % auf der Faseroberfläche. Diese Schutzschicht erschwert und verhindert in der Regel das Anschmutzen. Zudem haben Wollen und Haare die Eigenschaft z.B. Körperschweiß zu neutralisieren. Selbst bei direktem Hautkontakt und einer Benutzung über einen längeren Zeitraum werden die Naturhaardecken keine unange- nehmen Gerüche annehmen. Wollen und Haare können ca. 25-30% ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich dabei feucht anzufühlen und schaffen ein gesundes, ausgeglichenes Mikroklima.

Schadstoffprüfung

In Verbindung mit einem unserer Kunden wurden stichprobenmäßig unterschiedliche Naturhaardecken hin- sichtlich Schadstoffen beim Bremer Umweltinstitut geprüft. Hierbei wurden alle relevanten Schadstoffquellen inkludiert. Fast alle Messwerte waren unterhalb der Nachweisgrenze.

Produktionsstandort Made in Germany.

Unsere Naturhaardecken werden vollstufig, d.h. vom Spinnen, Weben, Ausrüstung bis zur Konfektion in Deutschland hergestellt.

Kaschmir Das Kaschmir ist das feine wärmende Unterhaar von Bergziegen, welche in großen Höhen in der Mongolei, China oder dem Iran leben.

Der Ertrag an Rohkaschmir beträgt bis zu 500 Gramm/Tier und Jahr. Nach der Wäsche wird der feine Flaum im Unterhaar durch einen mehrmaligen und aufwendigen mechanischen Prozess über Zentrifugaltrommeln und Baumwollstrecken von den groben Grannen und Deckenhaaren von dem feinen Unterhaar getrennt. Wenn der Anteil von groben Grannenhaaren unter 1% liegt ist das weiche Unterhaar fühlbar, welches man als Kaschmir weiterverarbeitet. Die Feinheit, Farbe und Länge von Kaschmir unterscheidet sich je nach Prove- nienz. Für die Produktion unserer Naturhaardecken wird nur Kaschmir mit einer durchschnittlichen Feinheit zwischen 14,5-18,5 Mikron und guter Länge verwendet.

Kaschmir fühlt sich sehr fein, leicht und weich an.

 

Bei der Beurteilung von Kaschmir sind drei Faktoren maßgeblich:

1. die Feinheit des Kaschmirs, je feiner desto wertiger und teurer 2. die Länge des Kaschmirs, je länger desto wertiger und teurer 3. die Farbe des Kaschmirs, je heller desto wertiger und teurer

Rohstoffe

Ähnlich wie bei der Zubereitung eines exquisiten Menüs, legen wir sehr viel Wert auf die richtige und hochwertige Auswahl der Rohstoffe. Nur die besten, bereits gewaschenen Rohstoffe (Wollen und Haare) werden ausgewählt und bilden die Basis für eine erfolgreiche Weiterverarbeitung.

Wir arbeiten mit langjährigen vertrauensvollen Lieferanten der Rohstoffe zusammen. Der Einkauf und die erste visuelle und haptische Prüfung wird vom Firmeninhaber persönlich durchgeführt. Zusätzlich wird obligatorisch vor der Weiterverarbeitung bei allen Kaschmirlieferungen eine Probe entnommen und auf Reinheit bei einem unabhängigen Prüflabor in Deutschland getestet.

Spinnen

Nach unseren Vorgaben (Drehung, Feinheit, Festigkeit) wird in der modernsten Streichgarnspinnerei Deutschlands ein volumiges Streichgarn im Prinzip ein „Handstrickgarn" gesponnen. Für unsere Natuhaar- decken verwenden wir ausschließlich feine Zwirne (Two-Ply).

Diese sind gleichmäßiger und fester als ein Einfachgarn.

Weben

Mit der entsprechenden Feinheit der Garne und der entsprechenden Schuss- und Kettdichte wird mit einer geeigneten Webbindung das Rohgewebe in ca. 70 Metern Stücke gewebt. Um eine gute Verankerung des Schussgarns (welches geraut wird) mit der Kette zu erzielen wird in der Regel eine rauere Wollkette eingesetzt.

Wäsche und Walke des Rohgewebes

Bei der Wäsche und Walke wird das Rohgewebe mit Naturseife gewaschen, um gegebenenfalls noch vorhandene Unreinheiten zu entfernen und um eine höhere Dichte und Festigkeit der Decke zu erzielen. Dabei springt das Gewebe in Länge und Breite ein.

Nassrauen (mechanische Bearbeitung mit Disteln oder Metallhäkchen)

Die gewaschenen Webstücke werden zuerst in feuchtem Zustand geraut. Beim Nassrauen sind die Haare und Wollen geschmeidiger. Dadurch werden die Naturhaare besonders schonend herausgeraut.

Trocknen

Die Stücke werden schonend bei niedriger Warentemperatur getrocknet, um eine Versprödung des Materials zu vermeiden.

Trockenrauen (mechanische Bearbeitung mit Disteln oder Metallhäkchen)

Beim aggressiveren Trockenrauen wird eine höhere Dichte des Flors und Volumen erzeugt. Unter Verwen- dung mehrerer Durchgänge und einer Zwischenschur wird der Gewebeverband schonend behandelt.

Endscheren

Am Ende der Ausrüstung wird der voluminöse, geraute Flor auf die endgültig gewünschte Höhe geschoren.

Schneiden

Die fertig ausgerüstete Ware wird auf die gewünschte Deckenlänge geschnitten.

Konfektion

In der Konfektion werden die Decken mit einem Einfassband oder einer Kettelnaht versehen.
Qualität (Made in Germany)

Nur in Verbindung mit der richtigen Konstruktion und der richtigen Ausrüstung entsteht ein hochwertiges Endprodukt. Dabei spielen Feinheiten und die gefühlvolle Abstimmung zwischen allen Parametern und Arbeitsschritten die entscheidende Rolle. Die schonende Bearbeitung, die richtigen Maschinen, ein gepflegter Maschinenpark und langjährige Erfahrung sind der Schlüssel zu einer hochwertigen Qualität.

Technische Daten Kuscheldecke RITTER «Arequipa» Wohndecke creme/kamel - Alpaka

Name Kuscheldecke RITTER «Arequipa» Wohndecke creme/kamel - Alpaka
Hersteller RITTER
Typ Kuscheldecken
Material Kamelhaar
Wendeoptik
Rand Samtband
Erhältl. Varianten
  • 150 x 100
    Sie erhalten die Kuscheldecke in der Größe 150 x 100 cm. B 150 x T 1 x H 100 x 
  • 150 x 200
    Sie erhalten die Kuscheldecke in der Größe 150 x 200 cm. B 150 x T 1 x H 200 x 
  • 150 x 220
    Sie erhalten die Kuscheldecke in der Größe 150 x 220 cm. B 150 x T 1 x H 220 x 

Keine Bewertung vorhanden. Schreiben Sie die erste!

RITTER
Kundenbewertungen «RITTER»: 4,8 (4)


Stellen Sie Ihre eigene Frage

Füllen Sie untenstehendes Formular komplett aus. Wir werden diese so schnell wie möglich per E-Mail sowie - wenn sie allgemeiner Natur und für andere auch interessant sein könnte - an dieser Stelle beantworten. Sie können uns auch Ihre Telefonnummer hinterlassen (optional), dann rufen wir Sie gerne zurück.




Abschicken